Biographie: Frank Breidenbruch

Geboren
31.12.1963 in Wuppertal
1982
3-jährige Steinmetz- und Steinbildhauerausbildung
1985-88
Diverse Einzel- und Kollektivausstellungen im Bergischen Land (z.B. Galerie Sirene, Postnukleare Aktionstage, Skulpturenpark Firma Leonhards & Söhne Wuppertal)
bis 1988
Freie bildhauerische Tätigkeit in Wuppertal
1988
Übersiedlung nach Carrara
Aufnahme bildhauerischer Arbeit im Studio Nicoli
Erste Begegnung und daraus resultierende Zusammenarbeit mit A. R. Penck ("Nachdenkender Arbeiter") als Bronze heute im Besitz des von der Heydt Museums, Wuppertal
1989-93
Studium an der „Accademia die Belle Arti, Carrara“
1990
Ausstellungen Kunsthandel Braun & Schmidt Schloß Burg, Solingen
1. Preis "Premio Italiano" (Florenz)
Symposium (1. Preis) Carrara - (Ponte Cimato)
Internat. Symposium in Fananno
Erwerb von Skulpturen durch die Bundesregierung für das "Gästehaus Petersberg"
Aufnahme der Arbeit an der Skulpturengruppe "Himmlische Stürzer" in Kooperation mit A.R. Penck
1991
Kollektiv-Ausstellung "L'Accademia di Belle Arti Carrara"
Einzelausstellung in der Wendelinskapelle in Weil der Stadt
Seither gemeinschaftliche Arbeit und Assistenz im Bereich Skulpturen , Steinzeichen, Malerei, Grafik mit A.R. Penck
Meisterschüler von A.R. Penck
Internationales Symposion Fananno
Skulptur für die Stadt Teulada (Sardinien)
1992
Beginn der Ausarbeitung eines "Zeichenparcours" in Weil der Stadt in Kooperative mit Christof Hußmann
Jahresschau Haus der Jugend "Galeria Orti Sadi Genua"
Teilnahme am Symposium "Trojanisches Pferd"
Skulptur für Nea Focea
1993
3-monatige Studienreise Thailand-Indonesien
Skulptur für Gili Trawangan
Teilnahme an der Art Frankfurt
Teilnahme an der Art Basel
Ausstellung Galerie Hänel (Frankfurt)
Ausstellung Galerie Hänel "Multikulturell"
Aufnahme Projekt "Centro Spirituale" in Kooperation mit A.R. Penck
Fortsetzung des Zeichenpacours in Weil der Stadt "Projekt Obsideo"
Gewinn der Ausschreibung des Nordstädter Bürgerverein Barmen e.V. für eine Brunnenskulptur
Teilnahme an der "Kreuzgang Ausstellung" der Galerie Weber (Turin-Prag)
1994
Kooperation mit A.R. Penck Crosta Relief für die Taunus-Anlage II, Frankfurt
Realisierung des Steinringbrunnens für die Stadt Wuppertal im Auftrag des Nordstädter Bürgervereins Barmen e.V.
„Incontro A. R. Penck und Frank Breidenbruch
Living Art Gallery Mailand/ Italien
Ausstellung Galerie Christa Müller-Schlegel in Wuppertal
Beendigung des Studiums an der „Accademia di Belle Arti, Carrara“ mit Diplom
1995
Dreimonatige Studienreise bildhauerische Arbeiten in Indien
gemeinsame Filmarbeit mit Michael Baudenbacher
Ausstellung Galleria Konstraste in Forte dei Marmi/ Italien
Ausstellung Galerie Christian Schneeberger in St. Gallen/ Schweiz
Installation der Skulpturengruppe „Himmlische Stürzer“ im Skulpturenpark Gori, in Celle (Pistoia) Italien
Ausstellung Stadtsparkasse Wuppertal-Elberfeld, Islandufer
Ausstellung Allianz Versicherungs AG Köln „Schule Spichernstraße“
Ankauf der Skulpturengruppe „Hampis“
1996
Arbeit in Madras/ Indien
Ausstellung „Quo vadis“ in der Easel Art Gallery Madras
Ausstellung im Meditationshaus St. Benedikt Bad Wimpfen
Ausstellung im Palazzopublico der Commune Capua - Napoli
Aufstellung der Himmlischen Stürzer in Wuppertal vor der Stadtsparkasse Wuppertal am Johannisberg
Installation im Castell von Sorano
1997
Erneute Arbeiten in Indien
Projekt „Kleine Nullen“
Februar bis April Studienreise und Arbeit in Mexico
Ausstellung Galerie Lekon in Essen
Ausstellung Galerie Braun, Wuppertal
Gemeinschaftsausstellung mit dem Bildhauer Marcus De Vestele im Galeriegarten der Firma Leohards Söhne Wuppertal
1998
Ausstellung Galerie für Gegenwartskunst, Elfie Bohrer in Bonstetten/bei Zürich/ Schweiz
Ausstellung Wendelinskapelle in Weil der Stadt
Ausstellung und Skulpturenprojekt mit der Volksbank in Leingarten bei Heilbronn
1999
Ausstellung in der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf
Ausstellung „Grenzüberschreitung“ mit Anne Martin in der Galerie Kallenbach in Sinzig
2000
KUNSTMESSE in Düsseldorf
Studienreise und Filmprojekt
Mexiko, China, Indien, Japan
Ausstellung Galerie Aojama in Tokio
Ausstellung Universitäts-Museum Chopo in Mexiko D.F.
Ausstellung Energieversorgung Offenbach am Main
2001
Präsentation "1/2/3 Künstlerbuch mit Giani Cascone in Prato/Italien verlegt von Paolo Gori.
Teilnahme an der Ausstellung „Arcadia“ in Tokio/Kamakura
Ausstellung GENO-Haus in Stuttgart
Diverse kleiner Ausstellungen in Italien und Deutschland
2002
Gewinn eines Wettbewerbs für eine Brunnen Anlage für den Wupperverband, Wuppertal
2003
Installation der Brunnenanlage für den Wupperverband in Wuppertal
verschiedene internationale Ausstellungen u.a. Museum Prado (Italien), Museum Leingarten bei Heilbronn
2004 / 2005
verschiedene internationale Ausstellung u.a. im Dom von Carrara Italien
Preisträger des “Christa und Enno Springmann-Preises“.
2006
Neuerrichtung der im Jahr 2005 durch einen Unfall zerstörten Skulpturengruppe "Himmlischen Stürzer" an der Historischen Stadthalle Wuppertal
Diverse Ausstellungen in Italien.
2007
Ausstellung in der Kirche Suffragio/Carrara
Veröffentlichung des Künstlerbuches „Vai 15“ in Italien
Beginn des Internationalen Projektes „Arche“ (Großskulptur aus Marmor in Carrara/Italien)
Gestaltung des Wuppertal-Preises "Meine Stunde für Wuppertal" (Bronzearbeit) 
2008
Beginn der Großskulptur "Arche Noah"
- steinernes Boot (28m) ("Alpiapuani")
- diverse Ausstellungen im In- und Ausland
2009
Arbeiten für die Sammlung R. Leupi (Zug/Schweiz)
Teilnahme an der ART Bologna
Erstellung von 2 großen Bronzen für die Sammlung Claudio Lalli Portocervo (Sardinien)
Gestaltung des "Cubo Bianco" für die Messen in Carrara und Verona
2010
Studienreise nach Kroatien
Teilnahme an der Bienale Carrara
Skulpturen und Bilder für das Museum San Francesco, gemeinsam mit dem italienischen Künstler Mainolfi "Testimoni"
2011
Ausstellung in der Galerie "Auf der Burg" (Sprockhövel)
Organisation des deutsch-italienischen Symposiums in Canossa
Beteiligung: Fiera Arte in Carrara - Bologna
Beteiligung: 3. Skulpturenprojekt auf der Hardt in Wuppertal
Beginn der Arbeit mit Ulle Hees an einem Denkmal für die Frauenrechtlerin und Publizistin Helene Stöcker (1869 - 1943)
2012
Benefizveranstaltung mit Oliver Sachse: 100 bemalte Porzellanteller "Alle Teller fliegen hoch" in der Galerie "ART IM TAL" in Wuppertal
In Vorbereitung: Künstlerbuch und Ausstellung mit dem Hause Eduardo Brandani (Bologna)


Copyright 2007 © Kunsthandel Gisela Breidenbruch | Impressum / Disclaimer